Unsere Geschichte

                 

Unsere Geschichte ist eigentlich eine Fasnachtsgeschichte. Als langjährige aktive Fasnächtler kam die Zeit wo die aktive Fasnacht ihr Ende fand. Nur am Strassenrand zu stehen und die Fasnacht als Zuschauer zu geniessen fand bei uns aber auch keinen Anklang. Ausschlaggebend war der Entscheid, dass auf der Allmend nur noch Würste verkauft werden durften. Trudi sagte ich will einen Haggfleisch-Kiechlistand und so machten wir uns auf die Suche nach einem privaten Platz in der Innerstadt und wurden bei der Hauptpost fündig. Unser erster Auftritt war mit einem Marktstand, einem Gartengrill und dem Sujet «d’Wurscht isch uns Wurscht». Unsere Kinder Nathalie und Florian waren von Anfang an mit dabei.

 

So entstand unser Name Trudis Rinds-Haggfleisch-Kiechli. Wir gaben unserem Stand einen fasnächtlichen Touch und wir tragen bis heute alle ein Waggis-Kostüm um den fasnachtsfreundlichen Rahmen zu unterstreichen. Der Erfolg stellte sich langsam ein. Die Medien berichteten darüber und bei Minus Beurteilung der Strassenverpflegung an der Fasnacht wurden wir mit 5 Räppli, der Höchstbewertung, ausgezeichnet. Heute gehört der Stand zum traditionellen Treffpunkt vieler Fasnächtler und Freunden der Basler Fasnacht.

 

2016 entschieden wir uns die Rinds-Haggfleisch-Kiechli nicht nur an der Fasnacht anzubieten, sondern auch während des Jahres und liessen uns einen Anhänger bauen. Seither sind wir mit diesem in der Stadt und auf dem Land unterwegs und bieten in verschiedenen Agglomerationsgemeinden und bei speziellen privaten und öffentlichen Anlässen unsere Haggfleisch-Kiechli an.

 

Unsere Ideen kommen gut an und unsere Haggfleisch-Kiechli werden je länger je beliebter. Für uns ist es eine Herzensangelegenheit geworden und wir haben viele treue Kunden gewonnen. Darüber sind wir sehr dankbar.

Trudis Rinds-Haggfleisch-Kiechli

Trudi und Markus Ott

Egertenstrasse 13

4153 Reinach


Mobil: 079 345 98 43

Email: info@traggi.ch

Webdesign by S&W Consulting

  • Instagram
  • Facebook